Seite auswählen

Klick-Tipp -> die Online Marketing E-Mail Software? im Test

Klick-Tipp -> die Online Marketing E-Mail Software? Erfahrungen & Reviews

Klick-Tipp: Die E-Mail Marketing Software

Das E-Mail-Programm Klick-Tipp von dem Gründer Mario Wolosz hat sich in den letzten Jahren eine große Bekanntheit verschaffen. Dies liegt wohl auch daran, dass Online Marketing stetig mehr Aufmerksamkeit bekommt und mehr in den Vordergrund gerät.  Denn ein großer Bestandteil des Online Marketings ist auch das E-Mail Marketing. Einer der größten Besonderheiten von Klick-Tipp ist das sogenannte Tagging System. Damit sollen unübersichtlich Versandlisten der Vergangenheit angehören.

Alle weiteren Funktionen und die dazugehörigen Preise werden wir uns im folgendem Verlauf genauer anschauen.

 

Nutzen von Klick-Tipp:

Das angesprochene Tagging ermöglicht dem Nutzer, verschiedene Kundengruppen in einer zentralen E-Mail Liste zu verwalten. Jeder Kunde wird somit mit einem „Tag“ versehen und kann auch spezifisch zu diesem „Tag“ angesprochen werden. Dies ist besonders hilfreich, wenn man verschiedene E-Mail Listen verwalten möchte.

Klick-Tipp geht aber noch einen Schritt weiter und hat das sogenannte SmartTag System erfunden. Dies ist relativ übersichtlich und einfach gemacht von Klick-Tipp. Es gibt insgesamt drei SmartTags, die ausdrücken sollen, wie die Interaktion des Kunden mit der Mail war.

Diese sind erhalten, geöffnet und geklickt. Aufgrund dieser Angaben kann man dann auch Follow Up Mails verschicken.

Ein ganz einfaches Beispiel: Du verschickst ein Sonderangebot deines Unternehmens an deine E-Mail Liste. Du freust dich, wenn jemand die E-Mail liest und auch auf den Link klickt. Dies ist ein Interessent deines Angebotes. Doch was machst du mit den Personen, die sich die Mail nicht mal durchgelesen haben oder nicht auf den Link geklickt haben?

Diese kontaktierst du dann im besten Falle noch einmal, weil du ja neue Kunden gewinnen möchtest. Und dieses Prinzip kann man mit hunderten verschiedenen Mails anwenden, ohne dass man den Überblick verliert. Dies ist wirklich sehr gut gemacht von Klick-Tipp.

 

Vor- und Nachteile:

Klick-Tipp bietet eine Fülle von Funktionen, und diese alle hier unterzubringen, würde den Rahmen sprengen. Daher möchte ich dir einen kurzen Überblick geben, was die Vor- und Nachteile diese Software sind.

 

Vorteile:

E-Mail Typen: Klassische Einzel-Newsletter, Autoresponder und Follow-Up Kampagnen sind möglich. Jede dieser Kampagnen kann auch als A/B Splittest eingerichtet werden.

E-Mail Automatisierung: Es gibt eine sogenannte Workflow Ansicht, über die man genau bestimmen und anlegen kann, wann welche Mail verschickt werden soll. Auch hier kommt das Tagging System wieder ins Spiel.

Listenverwaltung: Tagbasiert anstatt listenbasiert, ein Alleinstellungsmerkmal von Klick-Tipp. Einer der größten Vorteile, damit man die Übersicht behält.

Anmeldeformular: Individuelle Gestaltung von Anmeldeformularen, die leider für einige zu klein sein werden. Anpassung per HTML ist möglich.

Schnittstellen: Klick-Tipp bietet Schnittstellen zu Affilicon, PayPal, DigiStore24 und Cleverbridge. Daher sieht man schon ganz klar, dass Klick-Tipp spezifisch für den Online Marketing Bereich gedacht ist.

 

Nachteile:

E-Mail Template Vorlagen: Klick-Tipp bietet hauptsächlich textbasierte Mails. Es gibt keine Templates oder sonstige Vorlagen, was die Mails, die über Klick-Tipp verschickt werden, sehr trist und langweilig aussehen lässt.

Verwendung von eigener Domain: Alle Tracking-Links enthalten die Domain klick-tipp.com, was im Sinne des Brandings nicht optimal ist. Man kann das Tracking auch manuell unterbinden, wenn man das in Einzelfällen nicht möchte.

Unterschiedliche Zugriffsstufen des Accounts: Klick-Tipp bietet keine verschiedenen Benutzerrollen, was sehr schade ist, wenn man eine Firma mit mehreren Angestellten besitzt und nicht jeder vollen Zugriff erhalten soll.

Support: Der Support braucht manchmal bis zu 2 Tage, um eine Mail zu beantworten. Gerade als Selbstständiger hat man häufig nicht zwei Tage Zeit, um auf die Antwort des Supports zu warten.

 

Fazit:

Klick-Tipp fokussiert sich hauptsächlich auf den Online Marketing Bereich, weshalb die Autoresponder Funktion im Vordergrund steht. Gegenüber listenbasierten E-Mail-Programmen punktet Klick-Tipp sehr stark, da das Tagging System nicht bei vielen Programmen aufzufinden ist. Auch das A/B Split Testing hat mich sehr angetan, da dies super einfach ist und Resultate liefert.

Als großes ABER kann man betonen, dass es keine Templates gibt und somit die Mails stark textbasiert sind. In der heutigen Zeit, wo Design das A und O ist, sollte Klick-Tipp sich wirklich etwas einfallen lassen.

Auch der Import von Kundenlisten ist ein Problem, da man zuerst den Support fragen muss und dieser dann die Liste einfügt. Dies halte ich für viel zu kompliziert, da der Support Zugangsdaten benötigt und es längere Zeit braucht, bis diese die E-Mail Liste eingefügt hat. Der Prozess des Supportes ist mir daher zu langsam.

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass Klick-Tipp für Anfänger im Online Marketing Bereich die beste Lösung ist. Sollte man sich nicht direkt mit Online Marketing befassen, gibt es auch andere Alternativen. Zudem bietet Klick-Tipp eine 30-tägige Testphase, wo man sich alles in Ruhe anaschauen kann.

Hier kommt ihr gleich zu der E-Mail-Marketing Software Klick-Tipp.

 

Wir wünschen dir hohe Öffnungsraten deiner E-Mails,

dein derTester.de Team!

 

 

 

0.00 €
Inkl. 19% MwSt und zzgl. Versandkosten.

Produkt ansehen Zuletzt aktualisiert: 15. Dezember 2017 12:01.